Streitschlichter

Streitschlichter helfen ihren Mitschülern, besser miteinander klarzukommen.

Die Streitschlichter-Ausbildung hat an unserer Schule eine lange Tradition. Seit dem Jahr 1999 stehen für Konflikte unter Schülerinnen und Schülern unsere Streitschlichterinnen und Streitschlichter zur Verfügung. Auch in diesem Jahr unterstützen die Streitschlichterinnen die Streitenden, in Mediations-Gesprächen gemeinsame Lösungen zu suchen.

Konflikte sind normal. – Es kommt darauf an, wie man damit umgeht!

Jährlich werden Schüler/innen aus den 8. Klassen zu Streitschlichtern ausgebildet. Die Ausbildung beinhaltet sowohl die allgemeine Förderung der sozialen Kompetenzen als auch das Erlernen der Vorgehensweise im Mediationsgespräch.

 

Die Ausbildungsbausteine im Einzelnen:

• Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung

• Nonverbale und verbale Kommunikation

• Ich-Botschaften

• Kooperation in der Gruppe

• Umgang mit Emotionen

• Ablauf des Mediationsgesprächs

• Gesprächstechniken

Nach der erfolgreichen Beendigung der Ausbildung mit theoretischer und praktischer Prüfung erhalten die Schüler/innen ein Zertifikat. Ein weiteres Zertifikat wird ausgestellt, wenn die Schüler/innen erfolgreich über ein Schuljahr im Einsatz waren. Die Zertifikate erhalten die Streitschlichter im Rahmen der Schulversammlung. Des Weiteren wird das soziale Engagement in der Halbjahresinformation und im Zeugnis vermerkt.

Ca. 90 % der Schlichtungen sind erfolgreich, d. h. die Kontrahenten kommen danach wieder miteinander aus und melden dies auch den jeweiligen Streitschlichtern zurück (Obligatorisch ist ein kurzes Nachtreffen, um die Befindlichkeiten abzufragen.).